Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Russland: DFB-Präsident Grindel gibt sich offensiv

Nicht nur der WM-Gastgeber 2018 steht im "Lichtkegel", sondern auch der DFB-Präsident - ein Kommentar von Christoph Becker.

Am vergangenen Donnerstag saß F.A.Z.-Redakteur Christoph Becker gemeinsam mit dem DFB-Präsidenten auf dem Podium im Nürnberger Presseclub. Beim 11. Nürnberger Gespräch zur Fußball-Kultur kündigte  Reinhard Grindel umfangreiche Aktionen des DFB in Russland an. Diesen Worten müssten nun auch Taten folgen, denn mit dem offensiven Umgang stehe nun auch der DFB-Präsident im "Lichtkegel", kommentiert Christoph Becker.

Cookies verwalten