Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer
Fans

Spartaner, Torpedos und Lew Jashin

In einer Fotoserie zeigt Alexander Anufriev Fußball-Tätowierungen russischer Fans.

In Deutschland stoßen Tätowierungen auf immer größere gesellschaftliche Akzeptanz. Eine Vorreiterrolle dürfte dabei auch den vielen Fußballprofis zukommen, die ihre Körperverzierungen öffentlich präsentieren. Fans hingegen können mit Tätowierungen nicht nur ihre Vereinstreue untermauern, sondern auch ein subkulturelles Statement abgeben. Dementsprechend groß ist die Bandbreite der Motive, die der russische Fotograf Alexander Anufriev im Austragungsland der anstehenden WM gesammelt hat: Von optisch beeindruckend bis inhaltlich mindestens fragwürdig reicht seine Auswahl.

Zu sehen sind die Fotografien u.a. in einer Bilderstrecke von Spiegel Online.

Cookies verwalten