Ronny Blaschke

Journalist, Referent, Moderator

Persönlichkeit
Kurzbiographie

Ronny Blaschke beleuchtet als freier Journalist in Berlin vor allem Gewalt und Menschenfeindlichkeit im Sport. Er ist regelmäßig für den Deutschlandfunk, die Deutsche Welle, die Süddeutsche Zeitung oder Zeit Online tätig. Sein erstes Buch "Im Schatten des Spiels - Rassismus und Randale im Fußball" (2007) wurde als "Fußballbuch des Jahres" ausgezeichnet. Mit dem Buch "Versteckspieler - Die Geschichte des schwulen Fußballers Marcus Urban" (2008) bereicherte er die Debatte über Homophobie im Sport. Sein Werk "Angriff von Rechtsaußen - Wie Neonazis den Fußball missbrauchen" (2011, alle Bücher sind im Verlag Die Werkstatt erschienen) war der Startschuss für politische Bildung durch Fußball. Blaschke hält Vorträge und Workshops, moderiert Podien und verfasst Fachbeiträge. Der gebürtige Rostocker wurde für seine Arbeit mehrfach ausgezeichnet, unter anderem als Sportjournalist des Jahres 2009.

Aktivitäten für die Akademie

Jury Deutscher Fußball-Kulturpreis

Fanpreis des Jahres 2007, 2012

Lernanstoß - Der Fußball-Bildungspreis 2015

Ronny Blaschke
© Reinaldo Coddou H.
Fußball ist ...

ein Forum für gesellschaftspolitische Fragen.

zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Literatur
Zum Buch "Machtspieler"

Der letzte Kanditdat fürs Fußballbuch des Jahres steht fest. Jurymitglied Anna Kemper nominiert mit "Machtspieler" von Akademiemitglied Ronny Blaschke ein Buch, das aufzeigt, wie der Fußball zwischen die Fronten von Politik, Protest und Religion gerät.

Weiterlesen
Menschenrechte
Zum Artikel "Frauenpower im Fußballbusiness"

Anlässlich der WM der Frauen ist im Deutschlandfunk die Serie "Angriff oder Verteidigung?" gestartet, die Gleichstellungsfragen im Fußball erörtert.

Weiterlesen
Menschenrechte
Zum Event "Antisemitismus im Fußball"

Am Dienstag geht es in der Veranstaltungsreihe des Fanproejkts um "Antisemitismus im Fußball" - der Vortrag mit anschließender Diskussion startet um 19 Uhr.

Weiterlesen
Menschenrechte
Zum Artikel "Das Strukturproblem im Fußballgeschäft"

Als Sportler sind Menschen schwarzer Hautfarbe im englischen Fußball nicht wegzudenken. Als Manager oder Journalisten hingegen spielen sie keine Rolle - ein Strukturproblem, wie Ronny Blaschke aufzeigt.

Weiterlesen
Menschenrechte
Zum Event "Spielwiese Menschenrechte!?"

Nicht nur mit Blick auf die anstehende WM in Russland diskutiert Akademie-Mitglied Ronny Blaschke in ganz Deutschland ob und wie Sportgroßereignisse die lokale Zivilgesellschaft stärken können. Am Dienstag geht's in Nürnberg los - 19:30 Uhr im eckstein.

Weiterlesen
Sport
Zum Event "Viererkette: Zukunft des Fußballs"

Der Antwort auf diese Frage wollen sich die Akademiemitglieder Karin Plötz und Ronny Blaschke mit weiteren Gästen im Rahmen einer Diskussion am Freitag Abend im Museum Nikolaikirche in Berlin annähern.

Weiterlesen
Literatur
Zum Artikel "Donnerstag: Veranstaltungen in Detmold, Frankfurt, Hamburg und München"

In Detmold referiert Ronny Blaschke über rechtsextreme Strukturen im Fußball, während in Hamburg das politische, antirassistische Engagement in US-amerikanischen Fußballfanszenen thematisiert wird. Außerdem wird in München der Tischfußball zum Musikinstrument umfunktioniert und das Eintracht Frankfurt Museum feiert 10-jähriges Bestehen.

Weiterlesen
Menschenrechte
Zum Event "Gesellschaftsspielchen on Tour"

In Aalen präsentiert und diskutiert Akademiemitglied Ronny Blaschke am Mittwoch ein vorerst letztes Mal seine Recherchen zum Thema "Fußball zwischen Hilfsbereitschaft und Heuchlerei".

Weiterlesen
Feuilleton
Zum Artikel ""Künstler mit Kick""

Der Fußball und die (Hoch-)Kultur - Ronny Blaschke zeigt in seinem Feature, dass diese Verbindung in Deutschland längst nicht mehr wegzudenken ist.

Weiterlesen
Menschenrechte
Zum Event "Viererkette: Fußball und andere Welten"

Ronny Blaschke diskutiert am Freitag in Berlin mit verschiedenen Gästen im Rahmen der Ausstellung Hauptstadtfußball über Anti-Rassismus-Kampagnen, Flüchtlings- und Entwicklunghilfe.

Weiterlesen
Fans
Zum Event "Kurven-Aktivismus"

Die Koordinationsstelle Fanprojekte bei der dsj (KOS) und die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur laden zum dritten Termin der Reihe "Fußball I Fan I Kultur im Gespräch". Thema am Donnerstag in Frankfurt am Main sind das soziale Engagement der Ultras und die Wechselwirkungen zwischen Fankultur und Stadtgesellschaft.

 

Weiterlesen
Veranstaltungen
Zum Event "Kurven-Aktivismus"

Fußballfans wirken auch außerhalb der Stadien. Die dritte Ausgabe von "Fußball I Fan I Kultur im Gespräch" widmet sich am 28. September in Frankfurt dem Thema. Mit dabei die Akademie-Mitglieder Ronny Blaschke und Christoph Ruf.

Weiterlesen
Feuilleton
Zum Artikel "Frauenfußball in Russland"

Im Hinblick auf die Fußballweltmeisterschaft der Männer in Russland stellt sich die Frage, ob dieses Großereignis die Rolle der Frauen im russischen Fußball verändern kann.

Weiterlesen
Fans
Zum Event "Gesellschaftsspielchen on Tour"

Mit "Gesellschaftsspielchen" gastiert der freie Journalist und Autor heute beim Fanprojekt in Fürth - um 19:03 geht's los mit der Buchvorstellung, danach wird diskutiert.

Weiterlesen
Menschenrechte
Zum Artikel ""Who made your clothes" Bundesliga?"

Zur Fashion Revolution Week müssten sich auch die Bundesligisten kritische Fragen stellen lassen. "Gesellschaftsspielchen"-Diskussion am 17. Mai greift das Thema auf.

Weiterlesen
Literatur
Zum Buch "Gesellschaftsspielchen"

Echte Hilfsbereitschaft oder nur Heuchelei? Wie glaubwürdig das soziale Engagement im deutschen Fußball ist, fragt Ronny Blaschke in seinem neuen Buch. Auch die Akademie, viele Mitglieder und Partner kommen darin zu Wort.

Weiterlesen
Literatur
Zum Artikel ""

"Jenseits von Sieg und Niederlage: Sport als gesellschaftliche Aufgabe verstehen und umsetzen" Sammelband herausgegeben von Alexandra Hildebrandt // Springer Gabler

Weiterlesen
Menschenrechte
Zum Artikel "10 Jahre !Nie wieder"

Zum Jubiläum des "Erinnerungstag des deutschen Fußballs" lud die Inititative zu einer großen Versammlung in Frankfurt ein. Über ein ganzes Wochenende tauschten sich 280 TeilnehmerInnen aus allen Bereichen des Fußballs über Erfahrungen und Strategien in der Erinnerungs- und Antidiskriminerungsarbeit aus. Durchgeführt mit Unterstützung der Akademie und vieler ihrer Mitglieder.

Weiterlesen

Veranstaltungen zum Thema

07
07.10.2020 - 03.12.2020

Machtspieler

mit Ronny Blaschke

Vortrag, Talk, Tour/Programm in bundesweit

mehr

Vergangene Veranstaltungen

11 - 13:45 Uhr
18
18.10.2020

KULTURSTADION 2020

Besondere Fußballbücher der Saison, vorgestellt von den Autoren

Talk in Frankfurt und Online

mehr
19 - 21 Uhr
08
08.10.2020

The Game Must Go On

Wie die Corona-Pandemie die europäische Fußballindustrie verändert

Talk in Online

mehr
06
06.10.2020 - 21.10.2020

Fußball-Kulturtage NRW

Spiel, Talk, Film, Theater, Vortrag, Workshop, Tour/Programm in Nordrhein-Westfalen

mehr
17 Uhr
21
21.07.2020

Heilsame Wirkung?

Wie sich Corona auf den Fußball in Deutschland auswirkt.

Talk in Online

mehr
18 Uhr
08
08.07.2020

Fans im Abseits

Wieso der Fußball noch immer ein Rassismusproblem hat

in Online

mehr
19 Uhr
25
25.04.2019

Ultras

Annäherung an eine subkulturelle Jugendbewegung

Talk in Köln

mehr
19 Uhr
05
05.12.2018

Antiziganismus

Die rassistische Diskriminierung von Sinti und Roma

Talk, Vortrag in Gelsenkirchen

mehr
20 Uhr
06
06.10.2018

Spielraum

Fußball, Macht und Filz

in Ulm

mehr
19:30 Uhr
13
13.09.2018

Juller

Theater, Talk in Leipzig

mehr
19:30 Uhr
27
27.02.2018

Spielwiese Menschenrechte!?

Zivilgesellschaftliche Chancen und Rückschläge durch Sportgroßereignisse

Vortrag, Talk in Nürnberg

mehr
07
07.10.2017 - 21.10.2017

Fußball-Kulturtage NRW

Tour/Programm, Lesung, Ausstellung, Talk, Spiel, Theater, Film in Nordrhein-Westfalen

mehr
19 Uhr
28
28.09.2017

Kurven-Aktivismus

Von sozialem Engagement in der Ultra-Bewegung

Talk in Frankfurt/Main

mehr
19 Uhr
23
23.05.2017

"Juller"

Sondervorstellung mit anschließender Diskussion

Talk, Theater in Leipzig

mehr
19 - 22 Uhr
30
30.03.2017

Club 2x11

Fußball und soziale Verantwortung

Talk, Lesung in Wien

mehr