Fußball-WM in Katar

Menschenrechte auf dem Abstellgleis?

In Bezug auf die WM in Katar häufen sich die Fragen rund um die Themen Menschenrechte, Vergabe von internationalen Sportveranstaltungen und welche Einflüsse verschiedenste Einrichtungen auf diese Vergabe haben können.

Mit diesen Themen werden sich die Gäste Micòl Feuchter (Sportsoziologin der Carl von Ossietzsky Universität Oldenburg), Sylvia Schenk (Juristin und Leiterin der "Arbeitsgruppe Sport" der Transparency International Deutschland) und Dietrich Schulze-Marmeling (Fußballautor und –historiker) beschäftigen. Moderiert wird die Veranstaltung von Thorsten Poppe (Journalist und Mitglied des Präsidiums "Verband Deutscher Sportjournalisten").

Bitte anmelden für die kostenfreie Veranstaltung.

15.11.2022
18 Uhr
Oldenburg
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Veranstaltungen zum Thema

Cookies verwalten