Zwischen Profit und Menschenrechten

Internationale Sportereignisse in Diktaturen

Die Fußballweltmeisterschaft in Katar 2022 ist umstritten. Auf Grund von Menschenrechtsverletzungen bei den Arbeitsbedingungen gibt es weltweit Menschen, die zu einem Boykott der Veranstaltung seitens der Fans und Mannschaften aufrufen. Im Rahmen der Veranstaltung wird Akademiemitglied Dietrich Schulze-Marmeling die Initiative Boykott Katar 2022 vorstellen. Ebenfalls zu Gast im Talk ist Akademiemitglied und Landtagsabgeordnete Josefine Paul.

Anmeldung notwendig.

23.03.2021
19 Uhr
Online
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Menschenrechte
Zum Event "Fußball und Menschenrechte:"

Im großen KickOn@Home-Finale geht es am Dienstag um die Frage, wie der Fußball mit Menschenrechtsverletzungen in Staaten wie z.B. Katar umgehen soll. Mit dabei sind unter anderem 3 Akademiemitglieder.

Weiterlesen
Veranstaltungen
Zum Event "Fußball und Menschenrechte:"

Am 15. Juni verabschiedet sich die digitale Soli-Reihe (vorerst?) mit einem Ausblick auf die Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Mit u.a. Akademie-Mitglied Ronny Blaschke geht es um den richtigen Umgang mit dem Thema "Fußball und Menschenrechte".

 

Weiterlesen
Cookies verwalten