Stolpersteinverlegung für Jenö Konrad

In Gedenken an den ehemaligen jüdischen FCN-Trainer Jenö Konrad wird am 26.6. vor dem Max-Morlock-Stadion Nürnberg ein Stolperstein verlegt. Neben der Begrüßung von Niels Rossow (Kaufmännischer Vorstand 1. FC Nürnberg) und Dr. Anatoli Djanatliev (Vorstand Maccabi Nürnberg & Vizepräsident MAKKABI Deutschland) sprechen Club-Historiker Bernd Siegler, Katharina Fritsch (Leitung Community & Membership 1. FC Nürnberg) und Schüler*innen des Sonderpädagogischen Förderzentrums "Jean-Paul-Platz"  über die Geschichte Jenö Konrad, das Engagement des Vereins und das Projekt. Verlegt wird der Stoplerstein von Künstler Gunter Demnig und Schüler*innen des Sonderpädagogischen Förderzentrums "Jean-Paul-Platz". Eingeladen sind alle Club-Fans und Interessierten.

26.06.2022
11 Uhr
Nürnberg
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Literatur
Zum Event "Der kicker im Nationalsozialismus"

Im Rahmen der "Nürnberger Gespräche zur Fußball-Kultur" präsentiert die Akademie am 25. April im Presseclub Nürnberg die vom kicker in Auftrag gegebene Studie "Einig. Furchtlos. Treu. Der kicker im Nationalsozialismus – eine Aufarbeitung". Mit vielen Gästen! Auch im Live-Stream.

Weiterlesen
Geschichte
Zum Event "Werder im Nationalsozialismus"

Am Donnerstag wird im Weserstadion in Bremen das Buch "Werder im Nationalsozialismus. Lebensgeschichten jüdischer Vereinsmitglieder" vorgestellt. In der Anschlussdiskussion geht es unter anderem um die Bedeutung der Erinnerung im Sport.

Weiterlesen
Cookies verwalten