Talk  Fußballkultur 

Schießt Geld wirklich Tore?

Ökonomische Perspektiven auf den Revierfußball

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung "Mythos und Morderne. Fußball im Ruhrgebiet" sprechen Ilja Kaenzig (Sprecher der Geschäftsführung VfL Bochum), Dr. Christina Reinhardt (Kanzlerin der RUB und Mitglied des Präsidiums des VfL Bochum) und Jun-Prof. Juliane Czierpka (Wirtschaftshistorikerin an der RUB) mit Moderatorin Prof. Katja Sabisch (Geschlechter- und Fußballforscherin an der RUB) über die Folgen der Kommerzialisierung des Fußballs für die Vereine im Ruhrgebiet und die Frage, ob es Mittel und Wege gibt, Tradition und Kommerz sinnvoll miteinander zu verbinden.

Die Veranstaltung findet im Saal 3 im Veranstaltungszentrum der Ruhr-Universtität statt. Der Eintritt ist frei. Um vorherige Anmeldungen unter anstoss(at)fussballmuseum.de wird gebeten.

© Deutsches Fussballmuseum
21.02.2024
18 Uhr
Bochum
zurück
Cookies verwalten