Haltung zeigen und handeln

Auftakt zum 19. Erinnerungstag

Der Auftakt zur Kampagne der Initiative "!Nie wieder" rund um den Internationalen Holocaust-Gedenktag am 27. Januar findet in diesem Jahr beim Deutschen Fußball-Bund in Frankfurt statt. Gäste der Veranstaltung sind DFB-Präsident Bernd Neuendorf, Dr. Josef Schuster (Präsident des Zentralrats der Juden), Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer, DFB-Vizepräsidentin Celia Sasic, Nicole Kumpis (Präsidentin Eintracht Braunschweig) und Alon Meyer (Präsident MAKKABI Deutschland).

Schwerpunkt des Kampagne ist diesmal "Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus". Helga Roos vom "Lotte Specht e.V." stellt dafür die Biografien von Martha Wertheimer und Helli Knoll vor, außerdem ist eine Ausstellung des "Studienkreis Deutscher Widerstand" zu besichtigen. Die Holocaust-Überlebenden Eva Szepesi und Helmut "Sonny" Sonneberg berichten über ihre eigenen Geschichten, Josef Pröll über die seiner Mutter Anna, die selbst aktiv Widerstand leistete. Mit 

Interessierte können die Veranstaltung online verfolgen.

Texte zur aktuellen Kampagne "Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus"

24.01.2023
18 Uhr
Online
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Literatur
Zum Event "Der kicker im Nationalsozialismus"

Im Rahmen der "Nürnberger Gespräche zur Fußball-Kultur" präsentiert die Akademie am 25. April im Presseclub Nürnberg die vom kicker in Auftrag gegebene Studie "Einig. Furchtlos. Treu. Der kicker im Nationalsozialismus – eine Aufarbeitung". Mit vielen Gästen! Auch im Live-Stream.

Weiterlesen

Veranstaltungen zum Thema

05
05.12.2022 - 28.02.2023

Im Abseits

Jüdische Schicksale im deutschen Fußball

Ausstellung in Dortmund

mehr
Cookies verwalten