Zeitzeugengespräch mit Walter Frankenstein

Walter Frankenstein kam als Waisenkind 1936 nach Berlin und entdeckte dort seine Leidenschaft für den Fußball und wurde Fan der Berliner Hertha. Im Zeitzeugengespräch berichtet Frankenstein von seinem Leben als Jude in Berlin zur Zeit des Nationalsozialismus, die er im Berliner Untergrund überlebte - und was der Fußball für ihn bedeutet(e).

10.09.2019
16 Uhr
Berlin
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Geschichte

Der Film "Die Stille schreit" mit anschließender Diskussion bildet am Freitagabend den Auftakt. In den nächsten zwei Wochen gibt es außerdem Gespräche, eine Ausstellung, Stadtführungen, Literatur, Musik und ein Fußballturnier - immer im Geiste des "!Nie wieder".

Weiterlesen

Veranstaltungen zum Thema