Nina Catherine Reip

Leiterin der Geschäftsstelle des Netzwerks Sport & Politik für Fairness, Respekt und Menschenwürde bei der Deutschen Sportjugend

Persönlichkeit
Kurzbiographie

Nina Reip ist in Königsdorf bei Köln und in Eupen (Belgien) aufgewachsen. Das Wort "Heimat" verwendet sie ungern, aber zu Hause fühlt sie sich in beiden Ländern. Vielleicht ist das auch der Grund, warum ihr Herz lange nicht nur für einen Fußballverein alleine schlug. Auch heute drückt sie mehreren Mannschaften und Vereinen die Daumen, besonders stark allerdings der Eintracht vom Main.

Sie studierte Politische Wissenschaften und Geschichte an der RWTH Aachen, war wissenschaftliche Volontärin in der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora und Kabinettschefin zweier Bildungsminister in der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. An der ostbelgischen Hochschule AHS erarbeitete sie Konzepte zur politischen Bildung für das belgische Bundesland. Derzeit führt sie die Geschäftsstelle des Netzwerks "Sport & Politik für Fairness, Respekt und Menschenwürde" bei der Deutschen Sportjugend. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Demokratieförderung und (historisch-)politische Bildung im und durch Sport - und damit auch im und durch Fußball.

www.sportundpolitik.de
www.sport-mit-courage.de

Aktivitäten für die Akademie

Jury Deutscher Fußball-Kulturpreis

Lernanstoß - Der Fußball-Bildungspreis 2019, 2021, 2022

Laudatorin Deutscher Fußball-Kulturpreis

Lernanstoß - Der Fußball-Bildungspreis 2021

Beschreibung

Letzte Veröffentlichungen:

- Nina Reip und Gerd Bücker: Sport, Gesellschaft und Rechtspopulismus, in: Wolfgang Schroeder, Markus Trömmer (Hg.): Rechtspopulismus - Zivilgesellschaft - Demokratie, Schriftenreihe Interdisziplinäre Perspektiven, Band 5, Bonn 2021, S. 291 - 326.
- Nina Reip und Martin Schönwandt: "Sport und Prävention" oder "Prävention und Sport", in: DPT - Deutscher Präventionstag (Hg.): Bausteine für eine gesamtgesellschaftliche Gewalt- und Kriminalprävention. Festschrift 25 Jahre Deutscher Präventionstag, Hannover 2021, S. 124 - 133. Und online: https://www.praeventionstag.de/nano.cms/festschrift?dpt=11
- dsj: Videodokumentation - Fußball auf dem Appellplatz, 2021: https://youtu.be/l6C3XKaorvw

Auswahl Interviews:

- "Parteipolitik ist kein gemeinnütziger Zweck", Sport in BW 12/2021: https://www.dsj.de/news/artikel/parteipolitik-ist-kein-gemeinnuetziger-zweck/
- Erinnerungskultur im Sport - "Über Sport lässt sich eine emotionale Verbindung aufbauen", Paula Scholz, Nina Reip und Pavel Brunßen im Gespräch mit Ronny Blaschke, Deutschlandfunk 24.01.2021: https://www.deutschlandfunk.de/erinnerungskultur-im-sport-ueber-sport-laesst-sich-eine-100.html

zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Cookies verwalten