Tagung  Homophobie 

Sport Disrupted: Sex_uality Matters

Fachtag Regenbogenphilanthropie 2019

In der Heinrich-Böll-Stiftung findet eine internationale Konferenz statt, deren Themen Heteronormativität und Homophobie im Sport sowie Empowerment durch Sport für LGBTIQ-Personen, sind. Ab Juni 2019 ist es möglich, sich zu der Veranstaltung, zu der unter anderem Discover Football eingeladen haben, anzumelden.

30.10.2019 - 31.10.2019
Berlin
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Veranstaltungen
Zum Event "Schwul im Fußball – darf der das?!"

Nach einer einwöchigen Pause widmet sich die digitale Soli-Veranstaltungsreihe KickOn @Home am Montag dem Thema Homosexualität im Fußball. Neben ehemaligen Profis kommen auch ein Vertreter der Initiative Fußballfans gegen Homophobie in Deutschland und der Schweiz und Teil der Queer Football Fanclubs (QFF) sowie ein Vereinsvertreter zu Wort.

Weiterlesen