Mainzer Erinnerungswochen 2021

In Mainz begeht traditionell ein breites Bündnis den Erinnerungstag im deutschen Fußball - auch in diesem Jahr gibt es mehrere Veranstaltungen, die das diesjährige Schwerpunktthema mit historischen wie regionalen Bezug aufgreifen. Den Auftakt bilden Aktionen rumd um das Heimspeil des FSV Mainz 05 gegen RB Leipzig, dann folgen drei Online-Veranstaltungen:

27. Januar, 19:05 Uhr: Queer vadis, Mogon!acum?! – Einblicke ins queere Stadt- und Fußballleben

29. Januar, 19:30 Uhr: Unterdrückt und versperrt: Lesbische Liebe während Nationalsozialismus und früher Bundesrepublik – Vortrag von Dr. Kirsten Plötz, Historikerin

9. Februar, 19:00 Uhr: "Da war es schön, wenn ich [...] abends für meinen Sport trainieren konnte." Die Erinnerungen Walter Grünfelds und der jüdische Sport in Mainz –Vortrag von Henrik Drechsler

27.01.2021 - 09.02.2021
Online
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Geschichte
Zum Event "40 Jahre queere Sporthistorie"

Gemeinsam mit den Queer Football Fanclubs (QFF) und dem Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) wirft KickOn@Home am Mittwoch im Rahmen des 17."!Nie wieder - Erinnerungstag im deutschen Fußball" einen Blick auf die queere Sporthistorie der letzten 40 Jahre.

Weiterlesen
Geschichte
Zum Artikel ""

Ronny Blaschke spricht mit seinen Gästen über die aktuelle Kampagne der Initiative "!Nie wieder" und wirft einen Blick auf den die Entwicklungen bei der Erinnerungsarbeit im Fußball.

Weiterlesen
Cookies verwalten