Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Fußball-Kultur im Zweiten Frühling

Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur (DAFK) wurde 2004 im Vorfeld der Fußballweltmeisterschaft in Nürnberg gegründet. Damals fand sich eine kritische Menge Menschen zusammen, die eine gemeinsame Überzeugung verband: Fußball ist in der (deutschen) Gesellschaft relevant. In Kunst, Wissenschaft, Bildung und Journalismus, in Politik, Wirtschaft und natürlich im Bereich der Kinder- und Jugendkultur. Vielfältige Personen und sehr verschiedenartige Institutionen befassten sich schon damals mit der Funktion und Bedeutung des Fußballs für unser Leben. 

In den vergangenen zwanzig Jahren ist die Welt, auch die Fußball-Welt, eine andere geworden. Die Fußball-Kultur hat diese Entwicklungen (kritisch) begleitet und sich dank ihrer engagierten Protagonist*innen als eigenständigen Arbeitsbereich etabliert. Als bundesweites Netzwerk in Nürnberg, aber auch an unzähligen Standorten mit lokaler und überregionaler Strahlkraft.

2024, zwanzig Jahre nach der Gründung der DAFK, kann Fußball-Kultur noch immer kreative und verbindende Kraft entfalten. Sichtbar und erlebbar wird das bundesweit im Rahmen des großen kulturellen Begleitprogramms zur anstehenden Fußballeuropameisterschaft. 

Im Jahresmotto "Zweiter Frühling" nimmt die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur daher einen nostalgischen Rückblick auf die Vergangenheit genauso ins Programm, wie die Verhandlung von neuen Werten und Programmen für Gegenwart und Zukunft. 

News zum Thema

Fans

Die wichtigsten Fußballorte der Austragungsstädte und jede Menge Grundwissen zur deutschen Fußballkultur gibt es jetzt im EURO-24 Heft der DFB-Kulturstiftung.

Weiterlesen
Veranstaltungen

Am 27. Mai suchen Harald Kaiser und Big Kev Murphy im Gutmann am Dutzendteich in Nürnberg den EM-Quiz-Champion. Anmelden können sich fünfköpfige Teams.

Weiterlesen
Fußballkultur

Tim Frohwein, Projektleiter Mikrokosmos Amateurfußball und Akademie-Mitglied, schreibt auf Linked-In über den sehenswerten Film "Elf Mal Morgen", der auf der diesjährigen Berlinale in Berlin Premiere gefeiert hat. Da Frohwein das Film-Projekt begleitet hat, durfte er bei der Premiere dabei sein.

Weiterlesen

Veranstaltungen zum Thema

Vergangene Veranstaltungen

17 - 18:30 Uhr
27
27.06.2024

Megan Rapinoe - "One Life"

Buchclub mit Jennifer Haas (Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fritz Bauer Forum)

Lesung in Bochum

mehr
18 Uhr
13
13.05.2024

EM der Vielfalt

Wie vielfältig ist der Deutsche Fußball im Jahr 2024

Talk in Berlin

mehr
29
29.02.2024 - 11.07.2024

On Screen

Mit Fußball und Film Europa entdecken

Film, Tour/Programm in bundesweit

mehr
Cookies verwalten