Hans Meyer

Fußballfunktionär

Persönlichkeit
Kurzbiographie
  • Geboren 1942 in Bilin im Nordwesten Tschechiens
  • 1956 Ausbildung zum Maschinenschlosser
  • 1963 Studium zum Sport- und Geschichtslehrer
  • aktiver Spieler 1963-1969 beim FC Carl Zeiss Jena
  • mit 28 Jahren jüngster Trainer des DDR-Leistungsfußballs in Jena, später in Erfurt, Chemnitz und bei Union Berlin
  • ebenso Trainertätigkeiten beim niederländischen FC Twente Enschede
  • ab 1999 Rückkehr in die Bundesliga zu Borussia Mönchengladbach
  • 2004 Trainertätigkeit bei Hertha BSC
  • 2005 - 2008 Trainer des 1. FC Nürnberg
  • 2008 - 2009 Trainer bei Borussia Mönchengladbach
  • seit 2011 Präsidiumsmitglied bei Borussia Mönchengladbach
  • ebenso trainierte er mehrmals die deutsche Autoren-Nationalmannschaft
Auszeichnungen
  • 1963 - 1969 zweimal DDR-Meister als Spieler mit dem FC Carl-Zeiss Jena
  • als Trainer dreimal FDGB-Pokalsieger mit den Jenaern in den Jahren 1972, 1974 und 1980
  • 1981 Finale Europapokal der Pokalsieger in Düsseldorf mit dem FC Carl Zeiss Jena
  • 2001 Bundesliga-Aufstieg und Halbfinale im DFB-Pokal mit Borussia Mönchengladbach
  • 2007 DFB-Pokal Sieger mit dem 1. FC Nürnberg
 
Aktivitäten für die Akademie

Jury Deutscher Fußball-Kulturpreis

Lernanstoß - Der Fußballbildungspreis 2007; Fußballbuch des Jahres 2008, 2010, 2011, 2012

Hans Meyer
© Archiv Borussia Mönchengladbach
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Literatur

Fußballbegriffe haben ihre ganz eigene Geschichten, die ein neu erschienener Sammelband erzählt. Am Dienstag wird das Buch mit kompetenter und prominenter Unterstützung in Hildesheim vorgestellt.

Weiterlesen
Feuilleton

Laptop-Trainer statt Feuerwehrmann? Hans Meyer, Bernhard Peters, Peter Krawietz und Frank Lußem diskutieren bei Marco Hagemann.

Weiterlesen

Vergangene Veranstaltungen