Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

(NS-)Erinnerungsarbeit im Sport

Impulse, Vernetzung, Diskussion und Inspiration

Lange hat es gedauert, aber heute ist die Erinnerungsarbeit im Sport sehr ausgeprägt. Zahlreiche Initiativen, Vereine, Fangruppen und Organisationen engagieren sich in dem Bereich. Sie richten den Blick auf die Rolle des Sports im NS-System und auf Sportler*innen und Vereinsangehörige, die ausgeschlossen, verfolgt und ermordet wurden. Und sie treten ein für Demokratie und gegen Menschenfeindlichkeit in der Gegenwart.

Die Online-Veranstaltung lädt bereits Aktive wie auch Interessierte zur Diskussion und Vernetzung ein. 

14.09.2023
18:30 Uhr
Online
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Veranstaltungen zum Thema

Cookies verwalten