Von der "Euthanasie" zum Holocaust

Kranke und behinderte Menschen als Opfer des ersten nationalsozialistischen Mordprogramms

Im Rahmen des 18. "!Nie wieder - Erinnerungstag im deutschen Fußball" spricht der Berliner Historiker Robert Parzer in einem Vortrag über die Heilanstalt Aplerbeck  und wird dabei sowohl auf die lokalen Aspekte der Patientenmorde eingehen als auch die Verbindungen zwischen „Euthanasie“ und Holocaust erläutern. Die Online-Veranstaltung wird live auf YouTube gestreamt.

26.01.2022
19:09 Uhr
Online
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Literatur
Zum Event "Der kicker im Nationalsozialismus"

Im Rahmen der "Nürnberger Gespräche zur Fußball-Kultur" präsentiert die Akademie am 25. April im Presseclub Nürnberg die vom kicker in Auftrag gegebene Studie "Einig. Furchtlos. Treu. Der kicker im Nationalsozialismus – eine Aufarbeitung". Mit vielen Gästen! Auch im Live-Stream.

Weiterlesen
Geschichte
Zum Event "Werder im Nationalsozialismus"

Am Donnerstag wird im Weserstadion in Bremen das Buch "Werder im Nationalsozialismus. Lebensgeschichten jüdischer Vereinsmitglieder" vorgestellt. In der Anschlussdiskussion geht es unter anderem um die Bedeutung der Erinnerung im Sport.

Weiterlesen
Cookies verwalten