Tod und Trauer im Fußballfilm

Tod und Trauer sind im Fußballfilm häufiger Thema als man vielleicht glauben mag. Begleitend zur Ausstellung Abpfiff - Wenn der Fußball Trauer trägt präsentiert die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur eine überraschend vielfältige Auswahl an Kurzfilmen aus der Region Nürnberg und aller Welt. Als Gesprächsgäste mit dabei sind Jan Tilman Schwab, Filmwissenschaftler und Herausgeber des "Lexikon des Fußballfilms", sowie Christian Mössner, Filmemacher aus der Fanszene des 1. FC Nürnberg.

LA VIE, LA MORT ET LE FOOT (LEBEN, TOD UND FUSSBALL), BEL 2000, Regie: Sam Garbarski, 6 min.

MÁXIMA PENA (HÖCHSTSTRAFE), ESP 2005, Regie: Juanjo Giménez, 11 min.

WICHTIG IS' AUF'M PLATZ, BRD 2002, Regie: Tilman Martin, 14 min.

ADI-GEDENKTURNIER, BRD 2015, Regie: Christian Mössner, 20 min.

13.05.2019
19 Uhr
Nürnberg
Filmhaus im KunstKulturQuartier
Königsstr. 93, 90402 Nürnberg
7,00 Euro
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Veranstaltungen

Mit Kurzfilmen und den Gesprächsgästen Jan Tilman Schwab und Christian Mössner begeben wir uns am Montag (13. Mai) auf die Suche nach Motiven rund um Tod und Trauer im Fußballfilm. Los geht's um 19 Uhr im Filmhauskino.

Weiterlesen