Gedenken, Forschen, Vermitteln

zur Geschichte der Gedenkstätte Hadamar

Im Rahmen der Mainzer Erinnerungswochen spricht Judith Sucher, pädagogische Leiterin der Gedenkstätte Hadamar, in ihrem Vortrag im "Haus am Dom" über die Geschichte der ehemaligen Tötungsanstalt Hadamar und die pädagogische Arbeit der Gedenkstätte.

Die Teilnahme an bzw. der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenlos, allerdings ist die Anmeldung mit Name, Anschrift und Telefon zwingend erforderlich unter erinnerung@ente-bagdad.de. Vor Ort jeweils 2G+ und Maskenpflicht.

28.01.2022
19 Uhr
Mainz
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Literatur
Zum Event "Der kicker im Nationalsozialismus"

Im Rahmen der "Nürnberger Gespräche zur Fußball-Kultur" präsentiert die Akademie am 25. April im Presseclub Nürnberg die vom kicker in Auftrag gegebene Studie "Einig. Furchtlos. Treu. Der kicker im Nationalsozialismus – eine Aufarbeitung". Mit vielen Gästen! Auch im Live-Stream.

Weiterlesen
Geschichte
Zum Event "Werder im Nationalsozialismus"

Am Donnerstag wird im Weserstadion in Bremen das Buch "Werder im Nationalsozialismus. Lebensgeschichten jüdischer Vereinsmitglieder" vorgestellt. In der Anschlussdiskussion geht es unter anderem um die Bedeutung der Erinnerung im Sport.

Weiterlesen

Veranstaltungen zum Thema

Cookies verwalten