Lesung  FCN  Bildung 

"Ganz Nürnberg war in einem Rausch"

Ein Pokaldrama in 6 Akten

Vor zehn Jahren gewann der 1. FC Nürnberg den DFB-Pokal und versetzte damit eine ganze Stadt in buchstäbliche Ekstase. Basierend auf dem Buch von Maren Zimmermann und Katharina Fritsch, „Ganz Nürnberg war in einem Rausch“, findet am Sonntag, 25. Juni 2017 um 19 Uhr in den Kammerspielen des Staatstheaters Nürnberg eine Lesung statt. Dabei erhalten die Besucher einen Einblick in die persönlichen Geschichten der Pokalhelden auf dem Weg zum sensationellen Triumph 2007, die im Buch auf über 400 Seiten festgehalten sind.

Die Lesung verantwortet Maren Zimmermann. Sie ist nicht nur Autorin von „Ganz Nürnberg war in einem Rausch“, sondern auch freie Dramaturgin. Neben Gastdramaturgien am Nürnberger Staatstheater arbeitet sie regelmäßig für Schauspiel und Ballett des Salzburger Landestheaters, wo im Oktober 2011 auch ihr Stück „Nightfever“ - Ein handgemachtes Musical“ uraufgeführt wurde. Weitere Stationen waren zuletzt unter anderem das Staatsballett Karlsruhe und die Nibelungenfestspiele Worms. 

Eine Kooperation der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur mit KunstKulturQuartier, Institut für moderne Kunst Nürnberg und dem 1. FC Nürnberg

© Timo Reger
25.06.2017
19 Uhr
Nürnberg
Staatstheater Nürnberg
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema