Das Spiel mit den Anderen

Fußball zwischen Integration und Diskriminierung

Der Autor Ulrich Kroemer erzählt in seinem neuen Buch "Das Spiel mit den Anderen" von Initiativen die sich gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus und Homophobie im Fußball richten. Gleichzeitig geht er auf Protagonisten*innen die sich für Vielfalt und Integration einsetzen ein.

17.03.2018
19 Uhr
Leipzig
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Geschichte
Zum Artikel ""!Nie wieder" 2021 - Fokus auf LGBTIQ+"

Die 17. Kampagne zum "Erinnerungstag in deutschen Fußball" erinnert besonders an die Menschen, die aufgrund sexueller und geschlechtlicher Identität zur Zeit des Nationalsozialismus und darüber hinaus verfolgt wurden - ohne den Blick für die Gegenwart zu verlieren.

Weiterlesen
Cookies verwalten