Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer
Fußballkultur

Tuchel: "Wir hatten zu funktionieren"

Nicht einmal ein Mordanschlag kann den Terminplan der Uefa durchbrechen. Oliver Fritsch über ein Fußballspiel, das keines war.

So wirklich überraschend war es ja nicht: Das Champions-League-Viertelfinale des BVB gegen den AS Monaco wurde trotz des Anschlags nur um wenige Stunden verschoben. Klar, eine weitere Verzögerung hätte arge Probleme mit den sowieso engen Terminplänen des Profi-Fußballs (und dessen gewinnbringende TV-Übertragungen) gebracht. Die Vorhersehbarkeit ist trotzdem kein Grund mit Kritik an der organisierenden Uefa zu sparen: Oliver Fritsch für Zeit Online über einen "anonymen, kalten Machtapparat" und vernachlässigte Menschlichkeit.

Cookies verwalten