Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer
Fans

50+1 bleibt: Ein Medienecho

Europaweit einzigartig, erzwungene Entscheidung, richtig entschieden. Das Medienecho zur DFL-Entscheidung.

Am vergangenen Donnerstag beschloss die DFL auf ihrer Sitzung dem Antrag des FC St. Pauli zu folgen und sprach sich (vorerst) für den Erhalt der 50+1-Regel aus. Im Vorfeld hatten auch Fanvertreter auf der Plattform "50plus1bleibt" über 3000 Fanclubs, -gruppierungen und verbädnde mobilisiert.

In den Medien war im Anschluss die Rede von einer "erzwungenen Entscheidung", es wurde die "europaweite Einzigartigkeit" gelobt. Auch einer der "50+1bleibt"-Initiatoren Manuel Gabler war begeistert.

Deutschlandfunk: Europaweit einzigartig

Deutsche Welle: Eine erzwungene Entscheidung

Spiegel: Ein Beschluss mit Hintertürchen

Volksfreund: "Die Fans haben richtig entschieden"

An dieser Stelle sei auch nochmal der Artikel von Akademie-Mitglied Oliver Fritsch von 2009 empfohlen, in dem er bereits damals moderne Regeln für den modernen Sport forderte. 

Cookies verwalten