Doping vom Staat und Korruption bei der Fußball-WM

Wenn sich investigativer Sportjournalismus mit den Mächtigen anlegt

ARD-Doping Experte Hajo Seppelt besucht zum Uni-Talk die FU Berlin. Im Gespräch mit Claudio Catuogno von der SZ-Sportredaktion, und Publizistik-Professorin Carola Richter geht es um die Schwierigkeiten des investigativen Journalismus - gerade, wenn man sich dafür mit "den Mächtigen" anlegt.

13.01.2020
10:15 Uhr
Berlin
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Menschenrechte

In seinem Bericht beleuchtet der WDR die Situation in Russland einige Wochen nach dem Turnier. Die Erkenntnis: Viel übrig geblieben ist nicht von der Weltmeisterschaft-Euphorie.

Weiterlesen