Talk Feuilleton

Tradition zum Anfassen - Feniiiiiiiiiin!!!

Er galt als talentierter Spieler und wurde von mehreren großen Spitzenklubs umworben, trotzdem entschied sich der damals 20-jährige tschechische Nationalspieler Martin Fenin in der Winterpause der Saison 2007/08 für einen Wechsel zur Eintracht. Mit seinen drei Toren im ersten Bundesligaspiel gegen Hertha gelang ihm dort gleich ein perfekter Einstieg. Unvergessen ist auch sein Siegtor gegen die Bayern am 20. März 2010. Ende Februar ist der ehemalige Stürmer zu Gast im Eintracht Frankfurt Museum.

22.02.2018
19:30 Uhr
Frankfurt am Main
Eintracht Frankfurt Museum
Mörfelder Landstr. 362 , 60528 Frankfurt am Main
zurück