Internetzensur in Russland

Reporter ohne Grenzen lädt ein zur Podiumsdiskussion

Kaum vorstellbar, aber in Russland Realität. Sobald ein kritischer Beitrag von Nutzer*innen geteilt wird, sind Gefängnisstrafen aufgrund der online eingeschränkten Meinungsfreiheit möglich. Mithilfe des Überwachungssystems SORM kann der Geheimdienst auf unzählige Telefon- und Internetdaten zugreifen. Anonym zu kommunizieren ist folglich nahezu unmöglich.

Die Podiumsdiskussion bildet den Start der Russland-Kampagne von Reporter ohne Grenzen im Vorfeld der WM in Russland.

Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Russisch statt und wird simultan gedolmetscht. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, wird um Anmeldung per E-Mail gebeten.

26.02.2018
19 Uhr
Berlin
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Veranstaltungen zum Thema

01
01.06. - 15.07.2018

Russian Allstars

Große Fußballgeschichten zwischen Oktoberrevolution und Fußball-WM 2018

Ausstellung in Erlangen

mehr
14
14.06. - 10.07.2018

Einfach nur Fußball?!

Das Kulturprogramm rund um die Weltmeisterschaft

Tour/Programm, Film, Talk in Berlin

mehr