Heimat Fußball

mit Mansur Faqiryar

Mansur Faqiryar, geboren 1986 in Kabul, kam 1987 mit Eltern und Geschwistern nach Deutschland und wuchs in Bremen auf. Nach dem Abitur studierte er Wirtschaftsingenieurwesen. Er begann seine Fußballkarriere als Jugendspieler in Bremen und spielte zuletzt bis 2014 als Torwart und Kapitän beim VfB Oldenburg. 2011 bis 2014 war er afghanischer Nationaltorhüter. Er ist heute Torwarttrainer der afghanischen Nationalmannschaft und in Bremen Sportkoordinator in einem Projekt für unbegleitete Flüchtlinge. 2014 gründete er gemeinsam mit Unterstützern die Mansur-Faqiryar-Stiftung, die sich die Förderung von Jugendlichen durch Sport zum Ziel gesetzt hat, vor allem in Afghanistan.

Seine Erlebnisse hat er nun in Buchform vorgelegt: „Heimat Fußball“ erzählt den Lebensweg Faqiryars, dem der Fußball half, in Deutschland Fuß zu fassen, der durch den Fußball zum Volkshelden in seinem Geburtsland wurde und der Fußball heute vor allem als Chance begreift, andere zu unterstützen.

Veranstalter: Deutsche Akademie für Fußball-Kultur in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Nürnberg

25.03.2019
19:30 Uhr
Nürnberg
Zeitungs-Café Hermann Kesten
Peter-Vischer-Str. 3/ Eingang neben Katharinenruine, Nürnberg
8,00 Euro
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema