Gebrauchsanweisung für die Nationalmannschaft

mit Michael Horeni

54, 74, 90, 2014 – Deutschland reist als Weltmeister mit vier Sternen auf der Brust an und gilt nicht erst seit dem Gewinn des Confed Cup als einer der Favoriten auf den WM-Titel. Es wird spannend in Russland, wenn Jogis Elf auf Klassiker wie Brasilien, Argentinien und Frankreich trifft: Michael Horeni, der 1974 als Kind beim Strandfußball an der Adria erlebte, was es bedeutet, Weltmeister zu sein, begleitet die Nationalmannschaft seit fast 20 Jahren als Journalist. In  Gebrauchsanweisung für die Nationalmannschaft erzählt er so detail- und kenntnisreich von der Aura und den Emotionen, von der Geschichte und den Strategien dieses Teams, dass man die Nationalelf hernach mit anderen Augen sieht. Er erklärt, warum keine andere Mannschaft seit Jahrzehnten derart bewegt und der Bundestrainerjob der unmöglichste im ganzen Land ist. Was es heißt, für Deutschland zu spielen, aber die Hymne nicht zu singen. Und was es braucht, um 2018 den fünften Stern aufs Trikot zu sticken.

Michael Horeni, geboren 1965 in Frankfurt am Main, schreibt seit 1989 als Sport-Redakteur bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Der studierte Politologe und Philosoph ist seit 2000 zuständiger Redakteur für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft und ist Mitglied der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur.

07.06.2018
19 Uhr
Nürnberg
Max-Morlock-Stadion
Max-Morlock-Platz 1, 90472 Nürnberg
8,00 Euro
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema