Falscher Einwurf

Die eigenen Gesetze der Kreisliga

Christoph Rehm machte mit "Falscher Einwurf. Die eigenen Gesetze der Kreisliga" aus seiner gleichnamigen wöchentlichen Kolumne für die Tageszeitung "Rheinpfalz" ein Buch - und schrieb damit eine Hommage an den Amateurfußball. Stets mit einem Augenzwinkern beschreibt der Autor, welche Dinge in der untersten Fußball-Liga wirklich von Bedeutung sind: Kampf statt Taktik, Vernunft statt Vision und Cleverness statt übersteigertem sportlichen Eifer.

Christoph Rehm liest im Karlstorbahnhof aus seinem Buch – Zuschauer in Fußballtrikots und/oder Trainingsanzügen bekommen ermäßigten Eintritt.

10.11.2018
19 Uhr
Heidelberg
zurück