Talk  Russland2018 

Doping vom Staat und Korruption bei der Fußball-WM

Wenn sich investigativer Sportjournalismus mit den Mächtigen anlegt

ARD-Doping Experte Hajo Seppelt besucht zum Uni-Talk die FU Berlin. Im Gespräch mit Claudio Catuogno von der SZ-Sportredaktion, und Publizistik-Professorin Carola Richter geht es um die Schwierigkeiten des investigativen Journalismus - gerade, wenn man sich dafür mit "den Mächtigen" anlegt.

13.01.2020
10:15 Uhr
Berlin
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Menschenrechte
Zum Artikel "Pussy-Riot-Aktivist vergiftet?"

Im WM-Finale stürmte unter anderem Pjotr Wersilow mit auf das Spielfeld - jetzt liegt er mit Verdacht auf eine Vergiftung im Krankenhaus.

Weiterlesen
Menschenrechte
Zum Artikel "Nach der WM ist vor der WM"

In seinem Bericht beleuchtet der WDR die Situation in Russland einige Wochen nach dem Turnier. Die Erkenntnis: Viel übrig geblieben ist nicht von der Weltmeisterschaft-Euphorie.

Weiterlesen