Deutscher Fußball-Kulturpreis 2019

moderiert von Katrin Müller-Hohenstein

Am 25. Oktober (20 Uhr) findet in der Nürnberger Tafelhalle die große Gala zur Verleihung des Deutschen Fußball-Kulturpreises statt. In künstlerisch würdigem Ambiente und dabei immer sportlich-zwanglos werden fünf hochdotierte Preis vergeben. Der Walther-Bensemann-Preis geht in diesem Jahr an die Schiedsrichterlegende Pierluigi Collina. Er wird die Trophäe persönlich in Nürnberg entgegen nehmen.

Ein besonderes Highlight der Gala, durch die Katrin Müller-Hohenstein führt, ist die Abstimmung über den Fußballspruch des Jahres. Dabei bleibt es dem Saalpublikum vorbehalten, unter den vier Finalisten den Saisonbesten zu küren. Zur Wahl stehen Leon Goretzka, Horst Hrubesch, Imke Wübbenhorst und Jan Löhmannsröben (zu den Sprüchen). Die Abstimmungsleitung übernehmen Freddy & Jakob, die sonst unter dem Namen WUMMS (Fußball-)Spaß im Netz verbreiten. Außerdem im Programm: Der Fußball-Stummfilm "Die elf Teufel" mit Musikbegleitung von M-cine.

Prämiert werden außerdem das beste Fußballbuch der Saison, die Fußballkneipe des Jahres als diesjähriger easyCredit-Fanpreis und ein Projekt, das Fußball und Bildung in vorbildlicher Weise verbindet ("Lernanstoß"). Die Preise sind mit insgesamt 30.000 Euro dotiert.

Wer keine Karte mehr ergattern konnte: Die ganze Show gibt’s im Live-Stream auf fussball-kultur.org und kicker.de.

25.10.2019
20 Uhr
Nürnberg
Tafelhalle
Äußere Sulzbacher Straße 62, 90491 Nürnberg
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Fanpreis

Auf der Verleihung der Deutschen Fußball-Kulturpreise nehmen sie am Freitag den MAX für die "Fußballkneipe des Jahres" entgegen. Vorab berichten die Fanpreis-Sieger im Interview von den Highlights aus dreizehn Jahren "Stadion an der Schleißheimer Straße" - und gehen auch auf Rückschläge und ihre persönliche Haltung zum Fußballgeschäft ein.

Weiterlesen