Geschichte

Am Mittwoch findet in Leipzig eine Filmvorstellung zu dem symbolträchtigen Länderspiel zwischen Deutschland und der Sowjetunion zu Zeiten des Kalten Krieges statt.

Weiterlesen

Die Lebensgeschichte von Matthias Sindelar ist geprägt von Mythen, Nationalsozialismus und schönem Fußball. Am Mittwoch unterhalten sich Sindelar-Biograf Camilo Francka und Historiker Georg Spitaler in Wien über das außergewöhnliche Leben des Österreichers.

Weiterlesen

Am Sonntag eröffnet in Benningen am Neckar eine bemerkenswerte Ausstellung über die erfolgreichen Zeiten des lokalen Fußballvereins. Zu sehen ist sie bis Juli 2019, begleitet von einem vielfältigen Rahmenprogramm - zu dem auch Akademie-Mitglied Christoph Bausenwein beiträgt.

Weiterlesen

Als Urländerspiele gelten heute die ersten Begegnungen deutscher Auswahlmannschaften gegen die aus dem Mutterland des Fußballs. Wie weit der hiesige Fußball von der Weltspitze entfernt war, zeigt der vierte (und letzte) Teil Bernd-M. Beyers Reihe über Walther Bensemann und die ersten internationalen Spiele.

Weiterlesen

Deutschland und Frankreich trafen sich lange meist mit den Waffen - Walther Bensemann setzte sich dagegen für verbindende sportliche Wettkämpfe ein. Heute selbstverständlich, war es 1898 fast undenkbar. Der dritte Teil von Bernd-M. Beyers Reihe zu den ersten internationalen Fußballspielen.

Weiterlesen

Mit der "Kontinentalmeisterschaft" hatte Walther Bensemann schon 1894 ambitionierte Pläne. Spielort war Karlsruhe - welche Teams am Ende dabei waren, berichtet Bernd-M. Beyer im zweiten Teil seiner Reihe über die ersten internationalen Spiele mit deutscher Beteiligung.

Weiterlesen

Vor 125 Jahren begann Walther Bensemann mit der Organisation der ersten internationalen Fußballspiele mit deutscher Beteiligung - gegen teils starke Widerstände nationaler Kräfte. Im ersten Teil der Reihe von Bernd-M. Beyer geht es um die besonderen Beziehungen Bensemanns in die Schweiz und das allererste Spiel gegen ein Team aus Lausanne.

Weiterlesen