"Lernanstoß" 2021 - Der Fußball-Bildungspreis

Fußball macht Spaß, ob beim Spielen, Zuschauen oder Fachsimpeln. Gerade Kinder und Jugendliche sind fußballbegeistert.

Und dass man mit dem geliebten Fußball auch viele andere Dinge vermitteln kann, die über den Sport hinausgehen, zeigen eine Vielzahl von Sozial- und Bildungsprojekten.

Mit dem Fußball-Bildungspreis "Lernanstoß" zeichnet die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur innovative pädagogische Projekte aus, die sich an Kinder und Jugendliche bis zu 18 Jahren richten und Fußball erfolgreich als Mittel der Bildungsarbeit einsetzen.

Vergangenes Jahr musste der "Lernanstoß" leider pausieren. Viele Projekte konnten nicht in ihrer gewohnten Form stattfinden oder waren von starken Einschränkungen betroffen.

2021 wird der "Lernanstoß" aber wieder verliehen!

Teilnehmen können alle Projekte, die im Zeitraum von Juli 2019 bis Juni 2021 stattfinden oder stattgefunden haben – ob nun "ganz klassisch" oder digital. 

Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden, Bewerbungsschluss ist am 27. Juni 2021.

Weitere Informationen zur Ausschreibung werden hier beantwortet: Ausschreibung und Verfahren

Direkt zum Online-Bewerbungsformular geht es hier: Online-Bewerbungsformular

Einen Blick in die Hall of Fame des Fußball-Bildungspreises "Lernanstoß" gibt es hier: Die bisherigen Preisträger

 

Zum Artikel "Corona 1 Bolzplatz 0"

Im Rahmen des Projekts "Corona 1 Bolzplatz 0" wurde von bildungsbenachteiligten Jugendlichen eine Fotoausstellung über die für sie gesperrten Bolzplätze während des ersten Corona-Lockdowns erarbeitet.

Zum Artikel "Corona 1 Bolzplatz 0"

Das Projekt "Spielmacher" bietet Mädchen und Jungen mit Schuldefiziten, Gewalt- oder Gruppenproblemen ein gezieltes Coaching-Programm an, um sie positiv zu stärken und beim schwierigen Übergang von der Schule in den Beruf zu unterstützen.

Zum Artikel "Spielmacher"
Cookies verwalten