Fußball in der nationalsozialistischen Gesellschaft

Zwischen Anpassung, Ausgrenzung und Verfolgung (2017/2018)
Edition Temmen
Verlagsinfo edition-temmen.de
14,90 Euro
978-3-8378-4056-8

In der Reihe "Beiträge zur Geschichte der nationalsozialistischen Verfolgung in Norddeutschland" erschienen, befasst sich der Sammelband mit der Rolle des Fußballs in der NS-Zeit. Thematisch basiert das Buch weitgehend auf Vorträgen und Diskussionen der Tagung Hamburger Fußball im Nationalsozialismus von Januar 2016.

Mit Beiträgen der Akademie-Mitglieder Dietrich Schulze-Marmeling und Prof. Dr. Lorenz Peiffer. Auch die Initiative !Nie wieder - Erinnerungstag im deutschen Fußball wird in einem Artikel vorgestellt.

Tagungsbericht auf H-Soz-Kult

Buchcover Fußball in der nationalsozialistischen Gesellschaft - Zwischen Anpassung, Ausgrenzung und Verfolgung von
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Geschichte
Zum Event "40 Jahre queere Sporthistorie"

Gemeinsam mit den Queer Football Fanclubs (QFF) und dem Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) wirft KickOn@Home am Mittwoch im Rahmen des 17."!Nie wieder - Erinnerungstag im deutschen Fußball" einen Blick auf die queere Sporthistorie der letzten 40 Jahre.

Weiterlesen
Geschichte
Zum Artikel ""

Ronny Blaschke spricht mit seinen Gästen über die aktuelle Kampagne der Initiative "!Nie wieder" und wirft einen Blick auf den die Entwicklungen bei der Erinnerungsarbeit im Fußball.

Weiterlesen
Cookies verwalten