Fans

Wie viel Ultra darf es denn sein?

Beim Thema Ultras hat jede/r eine Meinung. Doch was, wenn man die Gruppierung unter gesellschaftlichen Aspekten betrachtet?

Sie polarisieren in Deutschlands Stadien wie wohl keine zweite Fangruppierung. Die Ultras. Warum es zwischen Ultras und anderen Stadiongänger/-innen zum Bruch kommen kann, wird am Beispiel der Fanszene rund um den 1. FC Nürnberg deutlich (zusammengefasst von Clubfans United).

Von Teilen der Fans für ihre Stimmung (lange) gefeiert, sieht ein anderer Teil die spielunabhängige Dauer-Beschallung als Selbstinszenierung. Ein weiterer Streitpunkt: Choreographien. Wunderbar anzuschauende und mit viel Arbeit vorbereitete Aktionen möchte jeder Fan gerne beim Stadionbesuch sehen. Kommt Pyrotechnik zum Einsatz, und es damit zu einer Verbandsstrafe für den Verein, sorgt es wiederum bei einem Großteil für Ärger. 

Die Pro und Contra-Liste beider Lager ist lange, Argumente ausgetauscht, zugehört wird aber selten. Dabei liegt das Problem ganz woanders, findet jedenfalls Stefan Hofer in seinem Kommentar zur aktuellen Lage beim "Club" auf Nordbayern.de.

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Fans
Zum Artikel "Endlosthema Pyrotechnik "

In einem Gastbeitrag für die Frankfurter Rundschau kritisiert Strafverteidigerin Waltraut Verleih die Forderung nach Haftstrafen für Pyro-Zündler.

Weiterlesen