Fans

Studie zum Einfluss des Fußballs auf die Identität

Die Uni Mainz forscht in Kooperation mit der Hochschule Rhein-Waal zum Fan-Sein.

Das Institut für Politikwissenschaften der Universität Mainz führen eine Umfrage zum identitätsstiftenden Effekt von Fußball in Europa durch. Die Umfrage richtet sich an Fans von Erstliga-Vereinen in Deutschland, Österreich, England und Frankreich (nur Männerfußball). Sie umfasst Themengebiete wie den Identitätseffekt europäisierter Lebenswelten, die wandelnden Organisationsformen des Fußballs und dessen gesellschaftspolitisch relevanten Wirkungen. Konkret geht es dabei zum Beispiel um die Frage, welche Rolle die Herkunft der Spieler im eigenen Verein spielt oder wie sehr und auf welche Art und Weise man im Lieblingsklub involviert ist.

Klicken Sie  hier, um den Fragebogen bis zum 30. Juli 2019 auszufüllen.