Feuilleton

Sportgespräch im Deutschlandfunk mit Mara Pfeiffer und Dietrich Schulze-Marmeling

In der Sendung finden zwei Akademiemitglieder Ursachen für den Negativ-Trend der DFB-Elf. Joachim Löw ist keine davon.

Logo des Senders "Deutschlandfunk"

Die zwei Akademiemitglieder Mara Pfeiffer und Dietrich Schulze-Marmeling suchen mit Roland Eitel, dem ehemaligen Pressesprecher des VfB Stuttgart, nach Gründen für den anhaltenden negativen Trend der deutschen Nationalmannschaft. Sie attestieren mangelnde Jugendförderung und zu geringes Vertrauen der Fans in die Entwicklung einer jungen Mannschaft. Joachim Löw sehen sie nicht in der Hauptverantwortung. Dennoch diskutieren sie, ob ein Rücktritt sinnvoll sein könnte.

Die 30-minütige Sendung steht auf der Webseite www.deutschlandfunk.de zum kostenlosen Abruf oder mp3-Download zur Verfügung.