Feuilleton

Querpass durch die Trauerkultur im Fußball

Als der Fußball im Zustand tiefer Trauer Trost spendete, entstand das Projekt "Trauer und Fußball".

© Projekt Trauer und Fußball

Ob durch Choreografien in den Fankurven, Schweigeminuten vor den Spielen oder dem Verlesen von Nachrufen für verstorbene Fans in der Halbzeitpause - besonders im Fußball werden die (Tabu-)Themen Trauer und Tod häufig sichtbar.

Carmen Mayer sammelt in ihrem Projekt "Trauer und Fußball" seit Jahren Artikel, Fotos, Fanzines, Zitate und viele weitere Dinge, die sich mit Fußball und dem Tod beschäftigen. Daneben hält sie Vorträge und befasst sich wissenschaftlich mit dem Thema der Trauerkultur im Fußball. Passend dazu sind von ihr kürzlich ein ausführlicher Text und ein Podcast auf  120minuten.net erschienen.

Weitere Informationen gibt es auf der  Homepage von "Trauer und Fußball".

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Veranstaltungen

Mit Kurzfilmen und den Gesprächsgästen Jan Tilman Schwab und Christian Mössner begeben wir uns am Montag (13. Mai) auf die Suche nach Motiven rund um Tod und Trauer im Fußballfilm. Los geht's um 19 Uhr im Filmhauskino.

Weiterlesen
Feuilleton

"Abpfiff - Wenn der Fußball Trauer trägt" ist ab 26. April im Nürnberger für ein Monat im Künstlerhaus zu sehen. Die Eröffnung steigt am 25. April, dazu gibt es weitere begleitende Veranstaltungen.

Weiterlesen

Veranstaltungen zum Thema

26
26.04. - 26.05.2019

Abpfiff

Wenn der Fußball Trauer trägt

Ausstellung in Nürnberg

mehr