Presse

PM: Der easyCredit-Fanpreis 2020 – "Fußball-Utopie des Jahres"

Start der Bewerbungsphase 2020 (mit Bildmaterial)

PM Fußball-Kultur: Ausschreibungsstart „Fußball-Utopie des Jahres“

INFORMATION FÜR DIE PRESSE

Nr.  04/2020 / 01.07.2020                                                                                                                Kultur / Sport

Deutscher Fußball-Kulturpreis 2020

AUSSCHREIBUNG

Deutsche Akademie für Fußball-Kultur prämiert "Fußball-Utopie des Jahres" mit bis zu 5.000 Euro

Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur verleiht ihren jährlichen easyCredit-Fanpreis erstmals für die "Fußball-Utopie des Jahres". Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von bis zu 5.000 Euro dotiert, gestiftet vom Hauptsponsor der Akademie. Teilnehmen können Gruppen oder Einzelpersonen, die bis zum 31. August 2020 ihre schlüssige Version der perfekten (Fußball-)Welt abgeben. Außerplanmäßig wird der Fanpreis somit erstmals für eine rein intellektuelle Leistung vergeben.

Befindet sich der Fußball in der Stunde null? Ist es an der Zeit, einmal grundsätzlich über ihn nachzudenken? Seit Jahren kreisen Diskussionen um den Sport. Es gibt harte und berechtigte Kritik aus verschiedensten Lagern, auch Vorschläge zur Verbesserung fehlen nicht. Im Rahmen eines Ideenwettbewerbs sucht die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur nun nach kreativen Vorstellungen einer anderen Fußballwelt.

"Wir möchten den Sport besser machen, weil wir ihn lieben. Weil er uns trotzdem wichtig ist. Und wann, wenn nicht jetzt, gilt es, visionäre Konzepte vorzulegen?", erklärt die Akademie zum Ausschreibungsstart der "Fußball-Utopie des Jahres". Sämtliche Vorschläge werden auf der Webseite der Akademie veröffentlicht, die besten zusätzlich prominent diskutiert.

Die Beiträge sichtet eine Jury unter dem Vorsitz von ZEIT-Journalist Dr. Christof Siemes – mit dabei sind unter anderem der Sportphilosoph Prof. Dr. Gunter Gebauer, Daniela Wurbs von der Beratungsstelle "KickIn!", der Autor Imran Ayata, Oliver Fritsch vom Amateurfußballportal Hartplatzhelden.de und kicker-Online-Chef Alexander Wagner. Der beste Vorschlag wird im Oktober mit dem Deutschen Fußball-Kulturpreis ausgezeichnet.

So läuft der Wettbewerb

Bewerben können sich Einzelpersonen oder Gruppen mit ihrer Utopie, also der Skizze einer fertig konstruierten Welt, die ganz anders sein darf, als die reale. Gefragt ist visionäres Denken, Originalität ist wichtiger als die Umsetzbarkeit. Ob sich eine Fußball-Utopie mit der allgemeinen Erscheinungsform des Fußballsports befasst, mit Kinderfußball, Profiligen, Stadionbauten, Inklusion, Fankurven, Gastronomie, Medien, Entwicklungszusammenarbeit, weltweiten oder lokalen Ideen im Fußball-Umfeld: Das ist allein dem Denken und Gestalten der Teilnehmenden überlassen.

Kern jeder Bewerbung sollte ein in sich schlüssiges, dreiseitiges Abstract in deutscher Sprache sein, welches bis zum 31. August 2020 bei der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur einzureichen ist. Die Jury wird gegebenenfalls darum bitten, Ideen weiter auszuarbeiten. Zusätzlich zur schriftlichen Darstellung können ergänzende Medien wie Grafiken, Fotos, Videos und Links eingereicht werden – ausschließlich auf digitalem Weg. Dass die Einreichungen von Respekt und einer antidiskriminierenden Grundhaltung getragen sind, wird vorausgesetzt.

Das in früheren Wettbewerbsjahren ausgelobte Preisgeld von 5.000 Euro für Projekte "von Fans für Fans" wird auch in diesem Jahr vergeben – die Summe kann aber durch die Jury geteilt werden. Die Auszeichnung "Deutscher Fußball-Kulturpreis in der Kategorie Fußball-Utopie des Jahres" mit der Preisfigur MAX wird im Oktober übergeben.

Der easyCredit-Fanpreis wechselt jährlich seine Kategorie und blickt genauer auf unterschiedliche Genres positiver Fankultur. Prämiert wurden seit 2007 unter anderem die beste Fußballkneipe, der beste Fußball-Podcast, das beste Fußball-Erinnerungsprojekt, das beste Fanzine, oder auch der beste Fußball-Comic.

Bewerbungen mit dem vollständig ausgefüllten Formular können bis 31. August 2020 eingereicht werden:

per Onlineformular unter www.fussball-kultur.org/bewerbungfanpreis

per E-Mail: info(at)fussball-kultur.org (Betreff "Fanpreis 2020")

Bildmaterial und das pdf-Bewerbungsformular stehen unten zum Download zur Verfügung. Alle Informationen zum Preis finden Sie unter www.fussball-kultur.org/utopie . Über Ihre Berichterstattung würden wir uns sehr freuen.

Für Fragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung:
Tel.: 0911 231 7055, E-Mail: info(at)fussball-kultur.org   

Mit freundlichen Grüßen
Philipp Dezort

DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FUSSBALL-KULTUR
                            im Doppelpass mit easyCredit & kicker