Sport

Mexiko wird zweifacher Weltmeister

Sowohl bei den Damen als auch im Mixed-Wettbewerb konnte sich Gastgeber Mexiko beim Homeless World Cup gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Der 16. Homeless World Cup ist beendet. Aus dem Teilnehmerfeld von 56 Mannschaften aus 42 Ländern haben sich sowohl bei den Damen, als auch im Mixed-Wettbewerb die Gastgeber aus Mexiko durchgesetzt. Die Frauen haben ihr Finale mit 5:3 gegen Kolumbien gewonnen, während das Mixed-Team Chile mit 6:3 besiegte. Damit können die mexikanischen Mannschaften den nächsten Doppelsieg nach dem Homeless World Cup 2016 in Glasgow feiern.

Die deutsche Mixed-Auswahl ist bereits in der Gruppenphase ausgeschieden und hat somit im "Harald Peter Schmied" Wettbewerb um die Plätze 33 bis 40 gespielt.

Alle Ergebnisse und Platzierungen können auf der  Website des Homeless World Cup nachgelesen werden.