Literatur

Ludger Schulze für Lebenswerk geehrt

Beim Deutschen Sportjournalistenpreis in Hamburg wurde der 66-Jährige ausgezeichnet.

Am Montagabend ist Akademie-Mitglied Ludger Schulze beim Deutschen Sportjournalistenpreis für sein Lebenswerk geehrt worden. In Hamburg nahm der 66-jährige langjährige Sportressort-Leiter der Süddeutschen Zeitung die Auszeichnung entgegen. 

Schulze gehört seit 2006 der Jury zum  Fußballbuch des Jahres an, das jährlich von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur bei der  Gala im Herbst in Nürnberg verliehen wird. Unter anderem hatte er im vergangenen Jahr das Werk von Ronald Reng " Mroskos Talente" nominiert, das prompt zum Fußballbuch des Jahres gekürt wurde.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde kicker.tv - Der Talk Moderator Marco Hagemann als "Bester Newcomer".