Literatur

Ludger Schulze für Lebenswerk geehrt

Beim Deutschen Sportjournalistenpreis in Hamburg wurde der 66-Jährige ausgezeichnet.

Am Montagabend ist Akademie-Mitglied Ludger Schulze beim Deutschen Sportjournalistenpreis für sein Lebenswerk geehrt worden. In Hamburg nahm der 66-jährige langjährige Sportressort-Leiter der Süddeutschen Zeitung die Auszeichnung entgegen. 

Schulze gehört seit 2006 der Jury zum Fußballbuch des Jahres an, das jährlich von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur bei der Gala im Herbst in Nürnberg verliehen wird. Unter anderem hatte er im vergangenen Jahr das Werk von Ronald Reng "Mroskos Talente" nominiert, das prompt zum Fußballbuch des Jahres gekürt wurde.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde kicker.tv - Der Talk Moderator Marco Hagemann als "Bester Newcomer".