Karlsruhe würdigt Walther Bensemann

Der große Fußballpionier und Gründer des "kicker" bekommt eine eigene Stele in Karlsruhe - Einweihung heute um 15 Uhr.

Ob bei der Gründung des DFB, bei den Vorläufern des FC Bayern München und Eintracht Frankfurt oder vielen anderen Vereinen im süddeutschen Raum: Walther Bensemann hatte um die Jahrhundertwende eigentlich immer die Finger mit im Spiel, wenn es darum ging den Fußball zu etablieren. Wichtig war ihm dabei immer, den heute liebsten Sport der Deutschen als Mittel der Völkerverständigung zu verstehen und zu pflegen. Auch dafür wird Bensemann ab heute in Karlsruhe mit einer Stele geehrt - dort wo er mit der Gründung des "International Football Club" und des Karlsruher FV besonders tiefe Spuren hinterließ.  Zur Pressemitteilung der Stadt Karlsruhe

Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur würdigt das Wirken Walther Bensemanns mit einem jährlich verliehen Ehrenpreis. Walther-Bensemann-Preis

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Geschichte

Als Urländerspiele gelten heute die ersten Begegnungen deutscher Auswahlmannschaften gegen die aus dem Mutterland des Fußballs. Wie weit der hiesige Fußball von der Weltspitze entfernt war, zeigt der vierte (und letzte) Teil Bernd-M. Beyers Reihe über Walther Bensemann und die ersten internationalen Spiele.

Weiterlesen
Geschichte

Deutschland und Frankreich trafen sich lange meist mit den Waffen - Walther Bensemann setzte sich dagegen für verbindende sportliche Wettkämpfe ein. Heute selbstverständlich, war es 1898 fast undenkbar. Der dritte Teil von Bernd-M. Beyers Reihe zu den ersten internationalen Fußballspielen.

Weiterlesen
Geschichte

Mit der "Kontinentalmeisterschaft" hatte Walther Bensemann schon 1894 ambitionierte Pläne. Spielort war Karlsruhe - welche Teams am Ende dabei waren, berichtet Bernd-M. Beyer im zweiten Teil seiner Reihe über die ersten internationalen Spiele mit deutscher Beteiligung.

Weiterlesen
Geschichte

Vor 125 Jahren begann Walther Bensemann mit der Organisation der ersten internationalen Fußballspiele mit deutscher Beteiligung - gegen teils starke Widerstände nationaler Kräfte. Im ersten Teil der Reihe von Bernd-M. Beyer geht es um die besonderen Beziehungen Bensemanns in die Schweiz und das allererste Spiel gegen ein Team aus Lausanne.

Weiterlesen
Geschichte

Zum Erinnerungstag im Deutschen Fußball erinnert der FC Bayern München an sein Gründungsmitglied. Mit den Akademie-Mitgliedern Bernd M. Beyer, Andreas Wittner und Jörg Jakob aus der Jury des Walther-Bensemann-Preises.

Weiterlesen