Fans Menschenrechte

Julius-Rumpf-Preis für die Schalker Fan-Initiative

Die Martin-Niemöller-Stiftung würdigt das außergewöhnliche Engagement.

Die Äußerungen von Clemens Tönnies und der folgende Protest vieler Fans richtete die Aufmerksamkeit der Martin-Niemöller-Stiftung auf den FC Schalke - und damit auf die Arbeit der Schalker Fan-Initiative. Bereits seit Anfang der 90er Jahre setzt man sich dort ehrenamtlich gegen Rassismus in Fußball und Gesellschaft ein. Die Stiftung überzeugte sich vom Engagement und belohnte es mit dem mit 10.000 € dotierten Julius-Rumpf-Preis. Die Würdigung erfolgt aus aktuellem Anlass erst einmal per Video, zahlreiche Partner*innen und Prominente gratulieren. Mit den Akademie-Mitgliedern Manni Breuckmann und Ronny Blaschke gratulieren wir mit!

Julius-Rumpf-Preis für Schalker Fan-Initiative

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Cookies verwalten