Feuilleton

Ist zu viel Ehrgeiz gesund? "Socrates" #35 erschienen

In der neuen Ausgabe steht Weltmeisterin Megan Rapinoe im Vordergrund.

Als Gesicht des Wandels im Frauenfußball wird häufig Megan Rapinoe genannt. Die neueste "Socrates"-Ausgabe beleuchtet ihre besondere Bedeutung als Sportlerin und Aktivistin. Passend zum Monatsmotto "Ehrgeiz" geht es in dem aktuellen Heft außerdem um Toni Kroos und Jürgen Klopp. Dazu kommen Interviews mit Ajax-Sportdirektor Marvin Knoll, Marc Overmars, Kevin De Bruyne und Claudio Ranieri. Aber nicht nur der Fußball findet Platz in der neuen Ausgabe. Im Basketball-WM-Special kommt Maximilian Kleber zu Wort, zudem sprechen Sabrina Mockenhaupt und Gesa Krause über ihr Leben als Leichtathletinnen.

Das Magazin ist im gut sortierten Zeitschriftenhandel und  online erhältlich.