Fans

"I don't like Mondays"

Kein Support beim Montagsspiel: Christoph Ruf und Hardy Grüne kommentieren den Boykottaufruf der BVB-Fans für das Heimspiel gegen Augsburg.

Am kommenden Montag reist der FC Augsburg zum Bundesligaspiel bei Borussia Dortmund. Für die Spieler kein Problem, ihre Arbeitszeiten werden natürlich direkt an den Termin angepasst. Auswärtsfans müssen für einen Besuch im Stadion allerdings schon zwei Urlaubstage nehmen und auch für einige Heimfans dürfte ein Besuch zum zeitlichen Problem werden. Aus solidarischem Protest kündigte nun die Südtribüne Dortmund (ein Zusammenschluss aus 38 Fanklubs) an, das Spiel zu boykottieren.

Christoph Ruf, ebenfalls Kritiker solcher Anstoßzeiten, fragt im Kommentar für  neues Deutschland wie solidarisch die Aktion tatsächlich ist: Zweitliga-Fans kämpfen immerhin schon seit 25 Jahren - weitgehend ungehört - gegen diesen Spieltermin. Hardy Grüne appelliert in seiner  Einordnung für das Zeitspiel-Magazin dagegen an die Fernsehzuschauer/-innen: Schlechte TV-Quoten dürften das effektivere Mittel gegen Montagsspiele sein.