Fans Fanpreis

Gedicht zur Fußball-Utopie des Jahres

In seiner Fußball-Utopie in Gedichtform hofft Dr. Robert Goepel auf materielle Gleichheit als Voraussetzung lustvollerer fußballerischer Events in der Bundesliga und weltweit.

Mit seinem Gedicht zur Fußball-Utopie des Jahres bewirbt sich Dr. Robert Goepel um den mit bis zu 5.000 Euro dotierten easyCredit-Fanpreis 2020. Bewerbungen sind noch bis zum 31. August 2020 möglich. Alle Informationen zur Teilnahme am Wettbewerb "Fußball-Utopie des Jahres"

 

 

Fußball-Utopie des Jahres
Dürft ich mir was wünschen bloß
mit 75 dreimal Kicken
in der Woch - oft atemlos
würd ich freudig nicken

Wenn im Fußballfeld der Großen
gäb´s nicht mehr den Unterschied
dass - obgleich doch alle Hosen
tragen - stimmten ein wir in das Lied

Jeder Club soll gleiches Geld
in der Tasche bergen
dann die Bayern als der Held
mutierten auch einmal zu Zwergen

Dafür Freiburg oder Kölle
kämen aus der Fußballhölle
ganz hinauf ans Licht der Welt
Pokal´ man dort in Händen hält

Selbst die Presse jubelt immer
wenn der Bayer wieder siegt
keiner hat nen blassen Schimmer
was da wohl am Gelde liegt

Doch ganz egal ob Dortmund auch
die Großen füllen ihren Bauch
den Kleinen fehlen die Moneten
ihnen bleibt nur drum zu beten

Dass der Superstürmer bleibt
ein Großer schon die Händ´ sich reibt
den holen wir in Kürze doch
sprach der gnadenlos Moloch

Wenn Chancengleichheit wär gegeben
würden Stadien noch mehr beben
denn niemals wäre ausgemacht
wem am End´ das Herze lacht

So ein Land der Gleichheit´s Wonne
liesse leuchten eine Sonne
die der ganzen Liga mundet
weil nur so der Ball sich rundet

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Fans
Zum Artikel "Mutopia"

Der Fußball sollte die Gleichberechtigung der Geschlechter konsequenter umsetzen, fordert Stefan Morlock. In seiner Fußball-Utopie von einem revolutionierten Ligen-System wird deshalb die Zweiteilung in Männer- und Frauenteams aufgehoben.

Weiterlesen
Fans
Zum Artikel "Die Skills Liga"

Einen neuen Turniermodus, der sich aus 12 unterschiedlichen Wettkampfformen zusammensetzt, entwirft Ulf Schnerrer in seiner Fußball-Utopie. Kleinteams sollen sich in vielseitigen Disziplinen des Fußballs miteinander messen. Nur die Mischung aus individuellen Topleistungen und Teamplay ebnet den Weg zum Erfolg.

Weiterlesen
Fans
Zum Artikel "Ein Hilfeschrei"

Den längeren Verbleib von Spielern in ihren Heimatvereinen wünscht sich Lukas Dänzer im Jugend- wie im Profifußball. Gehaltsobergrenzen und Wechsel erst ab der C-Jugend sieht er dafür als Ansatzpunkte.

Weiterlesen
Fans
Zum Artikel ""

Klaus Hansens Fußball-Utopie besteht darin, dem Schreiben über Fußball mittels experimenteller Poesie eine dem Spiel angemessene Ästhetik zu verleihen.

Weiterlesen
Fans
Zum Artikel ""Eine neue Liga ist wie ein neues Leben""

Eine Ligareform nach Vorbild der NFL stellt Ralf Panzer zur Diskussion – inklusive Gehaltsobergrenzen, gerechter Geldverteilung und mit insgesamt 40 auf Konferenzen und Divisionen verteilten Vereinen.

Weiterlesen