Feuilleton

Fußballberichte mischen mit beim German Paralympic Media Awards

Zwei Beiträge aus dem Blindenfußball haben am 22. April in Berlin Chancen auf eine Auszeichnung.

Am 22. April werden in Berlin die German Paralympic Media Awards in fünf Kategorien vergeben. Die Preise werden von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) vergeben. Unter den Nominiertensind auch zwei Beiträge aus dem Fußball: Andreas Kramer geht mit Lass Rasseln!, einem Film über den FC St. Pauli Blindenfußball, für den besten Videobeitrag an den Start. Jonas Bargmann und Maurizio Valgolio treten im Bereich Audio mit einer Torbeschreibung bei der Blindenfußball-EM in Rom an.

Alle Nominierungen (auch zum Download) finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema