Bildung Lernanstoß

Fußball und Bildung während der Pandemie

Der Mühlenberger SV fördert benachteiligte Kinder im Lockdown durch ein Online-Programm mit schulischer Hilfe und Fußballtraining.

Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund brauchen in Zeiten der Pandemie meist mehr Unterstützung. Der Mühlenberger SV hat das schnell erkannt und hilft den Betroffenen mit einem Online-Programm. Via Skype bekommen die Kinder Unterstützung bei ihren schulischen Hausaufgaben und dazu die Möglichkeit bei Sportspielen mitzumachen. Zudem kommt einmal in der Woche ein Online-Fußballtraining. Da nicht allen Kindern die nötigen Mittel zur Verfügung standen, hat der Verein mit Spenden Tablets, Bälle und Lernmaterialien gekauft und diese an die Kinder verteilt. Dank zahlreicher Helfer, der Unterstützung der Per Mertesacker Stiftung und der Kooperation einiger Schulen, konnte der Verein auch Kinder erreichen, die noch kein Vereinsmitglied waren.

Das Projekt "Fußball und Bildung während der Pandemie" bewirbt sich um den Fußball-Bildungspreis "Lernanstoß" 2021.

Bewerbungen sind noch bis zum 27. Juni 2021 möglich. Nähere Informationen zum Ausschreiben gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Bildung
Zum Artikel "Fußball aus Fuß'es Sicht"

Die Carl-Schomburg-Schule in Kassel fördert die Sprach- und Fußballkompetenz von Schüler*innen aus Familien mit Migrationshintergrund.

Weiterlesen
Bildung
Zum Artikel "Bunte Kicker"

Das Fußballprojekt von "Jumpers - Jugend mit Perspektive" in Kassel fördert benachteiligte Kinder und Jugendliche.

Weiterlesen
Cookies verwalten