Fans

Fanforscher Claus über Entwicklung und Status quo des Hooliganismus

Im Interview mit sportschau.de zeichnet der Fanforscher ein differenziertes Bild von Fans.

Im nächsten Jahr steht die Weltmeisterschaft in Russland an. Immer wieder ein Thema, das im Zuge dessen aufkommt, sind Hooligans. Mit der Begrifflichkeit, der Abgrenzung zu Ultras und einem Rechtsruck in den Stadien u.a. beschäftigt sich Fanforscher Robert Claus, der für die Kompetenzgruppe Fankulturen & Sport bezogene Soziale Arbeit (KoFaS) arbeitet. Christian Steigels hat ihn für sportschau.de interviewt und dabei auch nach der Professionalisierung der Hooligan-Gruppen gefragt. 

Welche Stimmung in deutschen Stadien vorherrscht, darüber hat Fanforscher Jonas Gabler bereits vor einigen Wochen gesprochen

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Fans
Zum Artikel "Endlosthema Pyrotechnik "

In einem Gastbeitrag für die Frankfurter Rundschau kritisiert Strafverteidigerin Waltraut Verleih die Forderung nach Haftstrafen für Pyro-Zündler.

Weiterlesen