Feuilleton

Dokumentationsreihe "Being Mario Götze"

Regisseur und Akademiemitglied Aljoscha Pause begleitete den WM-Finaltorschützen über acht Monate.

© Eduard Bopp

Der preisgekrönte Regisseur Aljoscha Pause ("Tom meets Zizou") hat für den Sport-Streaminganbieter "DAZN" die vierteilige Dokumentationsreihe "Being Mario Götze – Eine deutsche Fußballgeschichte" produziert. Pause begleitete den Spieler von Borussia Dortmund seit November 2017 und sprach mit Wegbegleitern und Familienangehörigen Götzes. Entstanden ist dabei ein intimes Portrait des WM-Finaltorschützen von 2014. Die vier Teile der Dokumentation werden vom 9. bis 12. Juni auf DAZN veröffentlicht.

Zum Vorbericht von spox.com geht es  hier.